richard k. breuer

Schriftsteller & Verleger

ein Comic entsteht: Melnitz

Heute hat mir Walter Fröhlich, der Macher des Wiener Kriminal- Journals, das Storyboard zu meiner Kurzgeschichte „Melnitz“ ge- schickt. Das klassische Fin-de-Siècle-Duell-Sujet ist darin zu finden. Freilich mit einer kleinen Pointe.

Storyboard_Melnitz

So sieht also der grobe Entwurf des Storyboards aus. Der Zeichner fertigt anhand dieser Skizzen die Zeichnungen an. Ich bin gespannt, auf das Endprodukt.

Ach ja, Erscheinungstermin: Dezember 2008 (!)

 

Advertisements

13 Antworten zu “ein Comic entsteht: Melnitz

  1. pebowski Dienstag, 8 Januar, 2008 um 18:55

    Über den Big Pebowski soll es ja auch ein Comic geben – davon hab ich aber noch nicht einmal Scribbles. Erscheinungstermin – glaub ich – ein bisserl früher, aber auch irgendwann 2008 – den Titel kann ich schon verraten: The Big Pebowski – Saure Milch 😉

  2. Richard K. Breuer Dienstag, 8 Januar, 2008 um 21:19

    Saure Milch?

    Walter hat gemeint, die Zeichner seien ein langsames Völkchen. Da kann ich nur sagen, gut Ding braucht Weile. Aber sie tun sich auch ganz schön was an, die Burschen. Ich meine, unsereins schreibt es ja recht flott runter, so ein G’schichterl, im Normalfall – aber dieses dann bildhaft darzustellen, also, Hut ab, da gehört schon einiges dazu. Ich finde, man sollte die Zeichner in den Vordergrund rücken.

    Wie wird der Big Pebowski ausschauen, im Comic?

  3. pebowski Dienstag, 8 Januar, 2008 um 22:36

    Die Zeichner stehen doch eh meistens im Vordergrund – die Texter kennt normalerweise kein Schwein (von Asterix vielleicht mal abgesehen) – aber klar: die Zeichner haben die meiste Arbeit – aber uns muss mal die Geschichte einfallen – und gute Storys gibt es weniger als gute Zeichner. 😉
    Wie er ausschauen wird der Big Peb? Das frag ich mich auch. Als Referenz hab ich die Links zu den Fotos von den 2 Auftritten mitgegeben (bei About Me zu entdecken) – aber was sie daraus machen. Surprise, surprise!

  4. LillY Mittwoch, 9 Januar, 2008 um 19:48

    Neckisch? Na besser als nackisch.

    @Peb: Vorschlag: Du zeichnest diesmal und lässt den Zeichner texten.
    @Rich: Darf man zu ihm frech sein – hält er es aus? Dann könnte ich noch mit einem Satz ergänzen, wenn ich ihn bis morgen behalte. <|:o)

  5. LillY Mittwoch, 9 Januar, 2008 um 19:56

    Übrigens!
    Wo kann man denn das Kriminal Journal käuflich erwerben? Irgendwo stand das schon – und auf der Comic Börse war ich nicht.
    Anavierzg Schuling hob i grod no.

  6. Richard K. Breuer Mittwoch, 9 Januar, 2008 um 20:13

    Journal? Gute Frage, LillY. Der gute Peb wird deine Frage sicherlich beantworten. Und aushalten tut er ne Menge. Ist ja auch ein geprügelter Schreiberling. Das schlimmste für unsere Spezies ist, wenn es still und leise wird. Laut und frech ist für uns die beste Temperatur. Sozusagen.

  7. pebowski Mittwoch, 9 Januar, 2008 um 21:03

    Genau: LillY, wir halten’s aus – wenn wir so frech sind, darf’s die Meute auch zu uns sein. Und die Netten dürfen’s schon überhaupt. Ich hab 65 Absagen von Verlagen gut überlebt, ich hab eine dicke Haut. 😉 Also los: sei frech zu mir!

    Glaub mir, wenn ich’s zeichnen würde, wär’s der totale Trash, ich muss nicht mit allem die Umwelt beglücken. Die Big Pebowski-Auftritte waren genug für die Welt!

    Kriminaljournal #1 teilt das Schicksal von Rotkäppchen: gut aber aus. #2 + 3# entweder bei Walter direkt (Link im Beitrag), oder in der Comicgalerie in der Albertgasse (www.comicgalerie.at), ev. auch der Morawa in der Wollzeille.

  8. Richard K. Breuer Mittwoch, 9 Januar, 2008 um 22:27

    Morawa? Ja, den kennen wir …
    [wenn die LillY frech wird, dann bleibt kein Stein auf dem anderen!]

  9. LillY Donnerstag, 10 Januar, 2008 um 16:19

    Dankeschön – aber beim Morawa ist es schon hundert Mal abgrabbelt worden, das mag ich nicht. Entweder düse ich in die Albertgasse, oder ich bestelle beim Walter.
    (poliere einstweilen meine Pappulatur)

  10. Laura Donnerstag, 10 Januar, 2008 um 23:31

    Dichterlein! Désolé, nichts mit dem Thema zu tun, trotzdem: bist du noch mit dem Vorschlag von Dshunibert dass du mir in Oktober gemacht hast, einverstanden?

  11. Laura Donnerstag, 10 Januar, 2008 um 23:37

    Äh… also, das mit dem Dichterlein war lieb gemeint, na (mon petit Poète)?! Natürlich bist du kein kleiner, sondern einen sehr talentierter Dichter… nicht dass es falsch interpretiert wird…

  12. Richard K. Breuer Freitag, 11 Januar, 2008 um 12:24

    @ Laura: möchtest den guten dschunibert ins Französische übersetzen? Das tät mich freuen. Wir können es ja so machen, dass du mir den Text schickst und ich arbeite es in das Layout ein und schick dir den französischen dschunibert zu und du darfst ihn dann in die französische Welt aussenden 🙂

    Vielleicht magst ein Foto samt Kurzbiographie von dir auch schreiben? Dann könnte ich das irgendwie im Comic unterbringen. Soll ja auch für dich eine „Werbung“ sein.

  13. Fröhlich Donnerstag, 17 Januar, 2008 um 13:22

    Dass der Pebowski-Comic so lange auf sich warten lässt hat den Grund, dass ich sie einem Zeichner anvertraut habe den ich am Zeichnertreffen kennen gelernt habe und von seinen Arbeiten voll begeistert war aber seinen Namen vergessen hab und ich dann auch noch alle mails von und an ihm bei einer PC-Säuberungsaktion gelöscht habe. Nach 2 Verwechslungen hab ich ihn dann aber bein letzten Zeichnertreffen wieder erkannt und er hat mir versichert, dass demnächst die erste Probeseite kommt.

    Kriminal Journal 2 und 3 kann man auch direkt bei mir bestellen: kriminaljournal@chello.at
    http://www.kriminal-journal.com

    Aber Vorsicht! Zwar wird auf die Darstellung grauslicher Szenen verzichtet aber die Wiener Umgangssprache mit allen Rohheiten wiedergegeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: