Abschied von Pepi Hickersberger

Zugegeben, auf dem Bild war der gute Hicke, der sich mit meiner Nichte Cari ablichten ließ, noch guter Dinge. Immerhin hätten wir zu diesem Zeitpunkt noch ins Viertelfinale einziehen können, wenn …

Hickersberger und Carina

Aber im Sport wie im Leben gibt es kein Zurückblättern.

Und jetzt? Vermutlich wird es wieder eine „österreichische“ Lösung geben: d.h., sie muss wenig Geld kosten, aber maximalen Erfolg versprechen. Tja. Zumeist ist er der bekannte Schuss ins Knie. Aber ein Neuanfang bedeutet, dass die Karten neu gemischt werden. Zeit, sich einen Scharner, einen Maierhofer, einen Okotie näher anzuschauen. Zeit, die alten und neuen Legionäre (Korkmaz, Gercaliu, Prödl, Ivanschitz, Linz, Kienast, Pogatetz, Stranzl, Harnik, vielleicht bald Fuchs) reifen zu lassen. Hoffe, sie verfaulen nicht.

8 Kommentare zu „Abschied von Pepi Hickersberger“

  1. Also, wegen dem Geld ist er ganz bestimmt nicht gegangen bzw. gegangen worden. Ich glaube, es hat ihm gereicht, wie man mit ihm in der Vergangenheit umgesprungen ist. Bei der Pressekonferenz war er ziemlich säuerlich („Habe fertig!“).

  2. Hicke@“Habe fertig“

    Vielleicht habe, oder wurde , ich falsch verstanden.

    Meinte:
    mit – GeldENDzogen: unsere Fußballmannschaft wurde, wegen der EURO2008, höher dotiert und professioneller betreut. (Die Vorbereitungszeit, Kampfbereitschaft und die gute Kondition des Teams wurden auch im Ausland beachtet).
    Wenn (DA) nun die Kohle wieder weg ist, … müßte er nun auf einen Niveau weiterwurscht’ln, das ihm bis jetzt erspart blieb.

    zu – NIVEAU des Umgangs: mit dir einer Meinung!

    leider mit einem betrüblichen Ausblick in die Zukunft – WM2010 – verbleibt
    mstg
    kk

  3. Hab heut aufgeschnappt, dass der Fitness-Guru doch bleiben wird. Aber klar, gespart muss wohl werden.

    Eigentlich sollten sich die Bundesliga-Klubs mal an der Nase nehmen und neue Ideen umsetzen. Immer die alte Leier aufwärmen bringt auch nix.

    Also, ich bin guter Dinge, was die WM-Qualifikation angeht. Na, ein Träumer halt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.