richard k. breuer

Schriftsteller & Verleger

Drehbuch² oder at last

tisch020209 Die letzte Woche also mit SP. das Drehbuchkonvolut ordentlich gestutzt und gerupft. Ja, es hat Federn lassen müssen. Aber es hat der Sache recht gut getan. Freilich, manch amüsante Szene musste der Schere zum Opfer fallen. Sei’s drum. Die Hauptsache ist, dass der Plot funktioniert. Von den etwa 375 Seiten blieben „nur“ noch 190 Seiten  für den Film übrig. Für das Buch sind es etwa 300 Seiten. Immerhin kann ich sagen, dass nicht nur die Story, sondern jede Dialogzeile, jeder Gag, jeder Wortwitz von SP. qualitätsgesichert wurde. Da soll einer sagen, ich säße im Elfenbeinturm No. 13.  Nächste Woche wird es aller Voraussicht nach ein erstes Pitch-Meeting geben. Spannend. Irgendwie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: