richard k. breuer

Schriftsteller & Verleger

Dreidimensionaligkeiten

3D_Schwarzkopf400fb

Advertisements

5 Antworten zu “Dreidimensionaligkeiten

  1. Richard K. Breuer Dienstag, 21 Juli, 2009 um 23:19

    Eigentlich sollte ein Zauberer nie seine Tricks ausplaudern. Denn dann ist das Geheimnisvolle passé. Und damit der Zauberer, der sich als hoffnungsloser Taugenix entpuppt. Sei’s drum.

    Diese hübschen 3D-Effekte (nicht nur für Bücher, sondern auch für Schachteln oder Papiertaschen) gelingen mittels einer Software im Handumdrehen. Kann es auch nicht glauben, ist aber so. Freilich, etwa € 60,- muss man schon hinblättern. Aber das ist es allemal wert. Weil so hübsch 3D. Apple-look inklusive.

    Die WebSite ist hier:
    http://www.boxshot3d.com/

  2. Claudia Freitag, 24 Juli, 2009 um 8:26

    Ich sag’s ja: Wenn Männer nur spielen können! 😉

  3. Richard K. Breuer Dienstag, 28 Juli, 2009 um 18:00

    In jedem Manne steckt ein Kind. Hab ich mal gehört 😉

  4. pebowski Sonntag, 13 Dezember, 2009 um 13:46

    Und es ist sogar günstiger: die 60 sind nicht Euro sondern Dollar – und da die 1:1 Zeiten schon lang vorbei sind, kostet der (wirkliche) Sapß nur 43 Euro – der Albatros Verlag hat sich das jetzt auch gegönnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: