Brouillé und ein erster Kommentar

[FB. zu Brouillé] Erst ein mal: Sehr, sehr witzig. Ich musste ein paar mal laut auflachen, weil die Figuren und dein Erzählstil bissig und gut gezeichnet sind! Manchmal habe ich an eine Verfilmung gedacht … Super interessant deine Intertextualität, das Spiel mit den Genren: Du hast einen postmodernen Historischen Roman geschrieben, wie er im Buche steht, mit dessen Spiel um Fiktion und Fakten und natürlich der (auto-)poetologischen Aussage!

Advertisements

2 Kommentare zu „Brouillé und ein erster Kommentar“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s