Buchcamp 2010: virtuelles Dabeisein ist alles

Die Buchbranche befindet sich im Wandel. Mit den Chancen, die das Internet und die damit verbundene Digitalisierung bieten, vermehren sich auch die Fragen und Unsicherheiten: Verlage werden zu Contentlieferanten, Buchläden zu Medienunternehmen.

Aber was bedeutet das wirklich für eine Branche, die wie keine andere die Kulturlandschaft geprägt hat und immer noch prägt? Gibt es in zehn Jahren keine Papier-Bücher mehr? Bleiben die neuen E-Reader zu umständlich, zu teuer für die Nutzer? Muss in einer neuen Medienwelt auch neu über das Urheberrecht nachgedacht werden? Und was bedeutet das Social Web nicht nur für das Marketing sondern für die gesamte Branche?

Diese Fragen wollen wir mit Euch bei einem BarCamp diskutieren:

Samstag, 8. Mai 2010
mediacampus frankfurt

aus http://buchcamp.mixxt.de/

Wer sich für die Zukunft des Buches Gedanken macht, der ist beim #buchcamp in Frankfurt goldrichtig. Heute, Samstag, 8.5., diskutieren die Interessierten über tausend und ein Thema. Wer dieses Barcamp mitverfolgen möchte, kann sich mal im virtuellen Webguckkasten ein Bild machen:

TWITTER
#buchcamp
http://twitterwallr.com/buchcamp
http://twitterfall.com/?trend=%23bib3!%231F3547

Live-Videostream
http://make.tv/buchcamp

Community
http://buchcamp.mixxt.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s