richard k. breuer

Schriftsteller & Verleger

mobile Kunstaktion 02072010: gerüttelt, nicht geschüttelt

mobile Kunstaktion 02072010

mobile Kunstaktion 02072010

Die gute Do (vulgo Kunstfotografin Laura Heneis) hatte die Idee zu dieser mobilen Kunstaktion: Man schiebe einen Künstler im Einkaufswagen durch die Gegend und mache so den Leutchen klar, dass Kunst & Kreativität im Grätzel passiert. Die Aktion fand in meinem Heimatbezirk, der Brigittenau, im Grätzel um den Allerheiligenplatz statt. Mit dabei eine wahrlich illustre Schar: Da gab es den Kunst-Schieber (yep, der schob mich durch die Gegend), den Aktions-Künstler, den Maler mit seinem Bilderrahmen, die Fotografin mit ihrer Videokamera, den Wasserträger, den Organisator und zwei Künstlerinnen, die auf einem alten Kinderwagen ihr Kunstprojekt installiert hatten und damit durch die Gegend zogen. Gemeinsam zogen und schoben wir also durch die Gegend.

Wenn man etwa ein oder zwei Handbreit vom Boden entfernt, auf einem Einkaufswagerl sitzt, kommt einen die vorbeiziehende Welt recht spaßig vor. Man ist versucht zu sagen: hier bin ich König, hier will ich sein. Hinter mir mein „Sänften-Schieber“, vor mir der „Wasserträger“, der hie und da dem durstenden Künstlern das Wasser reichte (und nicht minder wichtig war, das sei hier dazugesagt!) und daneben natürlich die anderen musischen Günstlinge. Zum Glück konnte ich Laura noch dazu überreden, ein flaches, tiefer gelegtes Baumarkt-Wagerl zu verwenden und nicht die familiäre Einkaufskutsche vom nächsten Supermarkt. Wäre ich darin herumgeführt worden, gut möglich, dass man mich als Superschnäppchen angespriesen hätte („Schriftsteller um die Hälfte reduziert“ – „Der is aber scho no recht teuer, net?“).

Das Ali, extrovertierter Avantgardist, auch eine aktionistische Performance hinlegte und sich dabei im wahrsten Sinne des Wortes die Hände schmutzig machte, sei an dieser Stelle natürlich erwähnt. Die Vorführung hätte sich wahrlich mehr Zuschauer verdient. Aber so ist das, wenn man spontan, aus dem Bauch heraus, ohne Ankündigung, aktionistisch wird. Die Performance hatte ihren Reiz, keine Frage.

mobile Kunstaktion 02072010

Des fahrenden Dichters Notizen

Wer wissen will, welche hochgeistigen Gedanken ein Schriftsteller während der Fahrt denn so hege, nun, dem sei gesagt, dass sie vermutlich recht bodenständig daherkommen. Ich habe natürlich brav mit Füllfeder (grüne Tinte!) in mein Tiret-Notizbuch gekritzelt. Trotz der Erschütterungen („Durchgerüttelt bis zum Schluss“) konnte ich dann doch das eine oder andere notieren. So zum Beispiel, dass ich mir Sorgen machte, ich könnte das WM-Spiel „Holland : Brasilien“ versäumen. Ja, wer denkt, der Künstler versteige sich nur in metaphysische Denk-Universen, der irrt gewaltig. Auch ein Künstler muss sich manchmal mit dem Profanen, mit dem Herkömmlichen auseinandersetzen. Und manchmal macht das nicht nur reichlich Spaß. sondern befeuert das zukünftige Schaffen. Wirklich.

mobile Kunstaktion 02072010

Die Sicht der Dinge

Hans Heisz, Maler, Künstler und Organisator von Q202, hat sich mit den beiden Künstlerinnen Christiane Grüner & Eva Maria Radlherr Gedanken über „Die Sicht der Dinge“ gemacht. Sie haben uns mit einem Bilderrahmen, der auf einem alten Kinderwagen montiert wurde, begleitet. Dabei ist jeder Passant herzlich eingeladen, sich „sein“ Bild zu machen, wenn er durch den Bilderrahmen sieht. Und zum Abschluss ein Blick auf die Leutchen, die dabei waren, damals, bei der mobilen Kunstaktion, am 2. Juli 2010.

.

Advertisements

4 Antworten zu “mobile Kunstaktion 02072010: gerüttelt, nicht geschüttelt

  1. Pingback: Die Rahmenwerk-Pinwand » Rahmenblog

  2. Do Laura Heneis Montag, 26 Juli, 2010 um 12:27

    Dieser schriftsteller hat echt etwas in seiner feder immer wieder ein genuss seine ergüsse zu lesen!

  3. Ali Al Taiee Donnerstag, 5 August, 2010 um 20:32

    Echt gut zusammengefasst, und super Kommentar zu den einzelnen Personen, mich eingechlossen, für was da alles abgefahren ist.
    Und

  4. Ali Al Taiee Donnerstag, 5 August, 2010 um 20:35

    Ich war noch nicht fertig. Ich wollte noch sagen, schöne Website, und liebe Grüße !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: