richard k. breuer

Schriftsteller & Verleger

Bester (mürber) Apfelstrudel von Welt!

Also, das geheim(st)e Rezept dieser Köstlichkeit erblickt nun das Licht der Welt.

Man nehme

geschälte Apfelspalten
28 dag/dkg Mehl
18 dag/dkg Butter
4 dag/dkg Zucker
2 Eidotter
1 Esslöffel Milch
2 Kaffeelöffel Wein (!)
Etwas Backpulver

1 dag/dkg = 10 g

Sodann wird der mürbe Boden gelegt, darauf die geschälten Äpfel und auf diese dann die mürbe Decke, die aber (wichtig!) oft- und vielmals mit der Gabel gestochen werden muss (sonst geht er nicht auf?!). Das ganze sollte dann bei etwa 180 Grad 30 Minuten gebacken werden (kann aber mehr oder weniger sein – es kommt halt darauf an bis der Teig goldbraun ist).

(c) LittleLilly: „In den Teig stichst du deshalb, damit die heiße Luft austreten kann. Ach ja, bevor der Strudel ins Rohr kommt noch mit verquirltem Ei bestreichen.“

(c) LillteLilly: „Wer einen Kuchen macht (Unterplatte Teig, Äpfel und dann Decke) kann gute 1 1/2 kg Äpfel nehmen. Zu den Äpfeln Zimt und einen Schuss Rum gegeben, hicks und meine Wenigkeit liebt Rosinen *zwinker*“

Und fertig ist der leckerste (mürbe) Apfelstrudel von Welt!  Etwaige Fragen werde ich gerne an meine Mutter weiterleiten. Im Übrigen, ich hab noch nie irgendeinen Kuchen gebacken (jedenfalls nicht in der Küche 😉 – habe also keine, aber überhaupt keine Ahnung, ob der Richtigkeit der oben angeführten Angaben – weshalb ich hier einen Haftungsausschluss anhänge und nicht verantwortlich gemacht werde darf für etwaige Schäden an Hard- und Software.

Mahlzeit.

bereits am 28.10.2006 auf blog.de veröffentlicht – aber der Kuchen ist noch immer eine Empfehlung!


Advertisements

2 Antworten zu “Bester (mürber) Apfelstrudel von Welt!

  1. Jutta Sonntag, 26 September, 2010 um 17:36

    Herzlichen Dank für das wunderbare Rezept. Ich habe es gleich ausprobiert und meine Familie hat es für gut befunden. Der Apfelstrudel hat den Sonntag nicht überlebt.

    Hier ist eine kleine Erinnerung an ihn: http://juttawilke.blogspot.com/2010/09/der-herbst-ist-da.html

    Herzliche Grüße aus Hessen
    Jutta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: