richard k. breuer

Schriftsteller & Verleger

EM 2012 – Spieltag 4 – ENG – FRA – Tea for two

Frankreich : England 1:1

Natürlich hatte ich (und vermutlich viele andere Fachleute) mir mehr erwartet, von diesem Schlager. Ja, die Vergangenheit spielt im Fußball immer noch eine große Rolle – und wird es auch weiterhin tun. Viele Mannschaften zehren von ihren längst verblichenen Siegesserien. Nehmen wir England, das Mutterland des Fußballs, das Jahrzehntelang de facto unbesiegt war – sei es am Kontinent, sei es auf der Insel. Wenn ich mich recht erinnere, dann war es die Nationalmannschaft eines kleinen Landes, das die englischen Superstars auf der Insel besiegten. Äh, ja, das war Österreich, damals, in den 1920ern/1930ern, als unsereins ein Wunderteam hatten. In den 1950ern gab es ebenfalls ein österreichisches Wunderteam – und während die deutsche Nationalmannschaft ihr Sommermärchen fixierte und Weltmeister wurde, musste sich das Team mit Platz 3 begnügen (oder war es 4?). Ja, so war das damals. Und ich schätze, die Engländer baden genauso in diesen vergangenen Triumphen und Höhenflügen (»Wembley-Tor, irgendwer?«).

Zurück zur Gegenwart. Die Engländer spielten eigentlich recht ordentlich, also schnörkellos und zurückhaltend, immer darauf wartend bzw. hoffend, dass der Ball in den Strafraum gelangt und einem Engländer vor die Füße oder auf den Kopf fällt. So ist es dann auch geschehen. Ein, pardon, Klingone namens Lescott köpfte den Führungstreffer. Aber nicht lange und ein Franzose namens Nasri konnte mit einem beherzten Schuss ausgleichen. Ab diesem Zeitpunkt spielten eigentlich nur noch die Franzosen, aber denen fiel leider auch nicht all zu viel ein, um die englische Infanterie aus ihrer Deckung zu locken. Mit anderen Worten: Ich habe mir mehr erwartet, aber das sagte ich ja schon, nicht? Hoffen wir, dass es mit Rooney besser wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: