richard k. breuer

Schriftsteller & Verleger

Willkommen im Absurditätenkabinett

Orwell_Liberty_QuoteEhrlich gesagt, ich habe keine rechte Lust zu schreiben. Ich tue es trotzdem. Was bleibt übrig, frage ich. Immerhin gilt es, dann und wann, ein kreatives Lebens-Ausrufezeichen zu setzen. Kurz und gut: ich blogge, also bin ich.

Geht man mit offenen Augen durch die gegenwärtige Welt, glaubt man sich unweigerlich in einem – wie ich es zu nennen pflege – Absurditätenkabinett. Anders kann man es nicht bezeichnen, wenn man liest und hört, wie aus rechts links, aus links rechts, aus unten oben, aus oben unten, aus schwarz weiß und aus weiß schwarz gemacht wird. Die Political Correctness – im Duden längst aufgenommen – herrscht im Lande. Unerbittlich wütet sie gegen den gesunden Menschenverstand, gegen althergebrachte Traditionen und gegen verwurzelte Kulturen. Am Ende, es steht zu befürchten, ist nur noch das Gedankenkonstrukt der politischen Korrektheit das Maß aller Dinge. Toughtcrime, nannte Orwell dieses Konstrukt. Dabei hatte er es nicht prophetisch vorausgeahnt, sondern im damaligen stalinistisch-bolschewistischen Umfeld bemerkt und literarisch verarbeitet.

So! Und jetzt mache ich mit Penly weiter.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: