richard k. breuer

Schriftsteller & Verleger

Das Klima im Jahre 1934 und 2016

Nur für den Fall, dass Sie meinen könnten, das Wetter spiele gerade vollkommen verrückt, zitiere ich hier einen Absatz aus der Autobiographie eines Bernhard Ramcke:

»Als das Bataillon Ende April 1934 auf den Truppenübungsplatz verlegt wurde, schickte Petrus einen grimmigen Schneesturm über die ostpreußischen Gefilde. Innerhalb von 48 Stunden fielen achtzig Zentimeter Schnee. Anstatt der 1.-Mai-Feier im knospenden Frühling gab es Schlittenfahrten und Schneeballschlachten im Lager.«

Da ich kein Jurist bin, kann ich Ihnen keine Auskunft darüber geben, ob Petrus wegen Wiederbetätigung zu belangen ist. Falls Sie daran nichts, aber auch gar nichts lustig finden, dann sollten Sie immer daran denken, dass es der Humor ist, der uns das Leben einigermaßen erträglich macht. In diesem Sinne.

Eine Antwort zu “Das Klima im Jahre 1934 und 2016

  1. Pingback: Bitte weitersagen | Heinrichs Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: