Was ist wahr? Was ist falsch?

Gestern war es, als ich wieder einmal erfahren musste, wie sehr die allgegenwärtige Indoktrinierung die Menschen blendet und becirct. Der gewöhnliche Bürger, der den Machenschaften der Hohepriester und Fürsten seit jeher mit Misstrauen begegnet ist, lässt sich in der Moderne ein X für ein U vormachen und verteidigt diese hinterhältige Täuschung bis zum letzten Atemzug. Er geht sogar so weit, die Kinder – und damit die Zukunft selbst – auf dem Altar der gottlosen Wissenschaft zu opfern.

Die ältere Dame entschuldigte sich, hatte sie doch vergessen, ihre von oben verordnete FFP2-Maske vor Mund und Nase zu halten. Ich winkte ab und meinte, keine Angst zu haben. Sie warf mir einen zweifelnden Blick zu und mit den Worten „Ich bin geimpft!“ rückte sie ein Stück weiter weg von mir: „Sie sollten aber Angst haben!“

Der Versuch, der älteren Dame die Angst zu nehmen, scheiterte kläglich. Zu sehr pochte sie darauf, dass Millionen, ja, Milliarden von Leuten nicht irren können. Sie ging davon aus – warum weiß ich nicht – dass ich ungeimpft sei und malte den Teufel an die Wand: „Wenn ihr euch nicht impfen lässt, dann müssen wir alle warten, bis ihr euch infiziert habt, sonst hört das nie auf …“

Sie glaubte felsenfest, dass, wenn alle geimpft wären, würde diese (vermeintliche) Pandemie wie von Zauberhand verschwinden. Ein Blick nach Israel genügt, um diesen Politsprech als Märchen zu entlarven, haben dort praktisch so gut wie alle Erwachsene das neuartige gen-modifizierenden Pharmaprodukt verabreicht bekommen (60+ sind es über 90 %), aber von Entspannung und Normalität ist keine Spur. Im Gegenteil. Weil die Effektivität nachlässt, wird eine „Auffrischung“ gegeben, aber nicht genug damit, die Experten denken bereits laut über eine weitere nach und eine weitere und eine weitere und …

Über die teils drastischen Nebenwirkungen des neuen Pharmaproduktes, welche von Politikern, Experten und Medienleuten unter den Teppich gekehrt werden, kann man sich mit dieser israelischen Doku ein Bild machen. Nichts für schwache Nerven, versteht sich. Aber die Nerven liegen gegenwärtig sowieso blank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.