Erst kommt die Moral, dann das Fressen! #Ukraine #Covid19 #gesellschaft

Mit dem heutigen Tag, dem 1. April 2022, müssen die Europäer die russischen Erdgaslieferungen in Rubel bezahlen (youtube). Das ist keine Gegensanktion, sondern vielmehr eine logische Konsequenz der westlichen Sanktionen. Wenn beispielsweise Österreich die Erdgas-Rechnung in Euro begleicht, das heißt, den Betrag auf ein Euro-Konto des russischen Erdgaskonzerns überweist, dann kann niemand auf dieses Konto zugreifen. Es ist ‚eingefroren‘ und es besteht sogar die Möglichkeit, dass man die Geldbeträge einfach „einbehält“, sozusagen konfisziert (siehe die gegenwärtige Oligarchen-Hatz). Im friedlichen Rechtsverkehr nennt man dies Diebstahl. Aber die „Moral“ steht über dem Recht.

Präsident Putin hat seit Beginn seiner Führung im Kreml gezeigt, dass er als ausgebildeter Jurist Verträge einzuhalten gedenkt. In Interviews (Oliver Stone) betonte er immer wieder, dass Vertrauen ein wesentlicher Aspekt im gemeinsamen Wirken ist.

Wir leben gegenwärtig in einer Epoche des Pseudo-Moralismus. Damit einhergehend wird der gewöhnliche Bürger mit Märchengeschichten von der Realität abgelenkt. Man könnte meinen, dass die Mehrheit der Erwachsenen im Westen wieder zu Kindern geworden sind, die der festen Meinung sind, wenn man die Augen schließen würde, gäb’s weder Geister noch Gefahren.

Und so applaudieren diese von der Staatspropaganda gehirngewaschenen Bürger, wenn die eigene Regierung mit Sanktionen gegenüber Moskau nur so um sich wirft. Die Auswirkungen auf die ganze Welt will keiner wahrhaben: Während vor allem die Mitteleuropäer ihre Wirtschaft an die Wand fahren, sich deren Mittelschicht auflöst und die Abhängigkeit gegenüber eines außer Kontrolle geratenen Establishment in Washington zunimmt, stürzt die restliche Welt ins Chaos. Die Folgen? Verelendung. Hunger. Notstand. Unruhen.

Im Ukraine-Konflikt wiederum möchten sich diese Pseudo-Moralisten in gedanklichen Kinderschuhen mit Waffengewalt auf die Seite Kiews schlagen. Weltkrieg auf europäischem Boden? Konventioneller Flächenbrand? Atomare Zerstörung? Augen zu und durch!

Über die Konsequenzen will keiner nachdenken. Dazu reicht der Verstand nicht mehr aus. Zuerst kommt nämlich die „Moral“ bzw. die „Solidarität“, dann das Fressen bzw. die Gesundheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.