Ein neuer Kalter Krieg – mit umgekehrten Rollen #USA #EU #Russland #China #Welt

Es geht Schlag auf Schlag. In Deutschland hat der Bundestag eine gesetzliche Impfpflicht abgelehnt und man fragt sich, was haben die deutschen Nachbarn besser gemacht als wir Österreicher?

Eine mögliche Antwort mag die FPÖ und ihr Herbert Kickl sein. Wäre die Impfpflicht im Parlament abgeschmettert worden, hätte man dies als Sieg für „die Rechten“ werten können. Das konnten die linkslastig liberalen Parteien nicht zulassen und handelten dementsprechend.

Eine weitere Antwort mag sein, dass Österreich ‚von oben‘ auserkoren wurde, eine europäische Vorreiterrolle in Sachen Impfpflicht einzunehmen. Nachdem es aber zu gesellschaftlichen Verwerfungen gekommen ist, wurde die Impfpflicht mal auf Eis gelegt, was wiederum das Aus für Deutschland bedeutete.

Aber man unterschätze niemals die grenzenlose Perfidie der Elite, die geschürte Angst in der breiten Masse und die über Leichen gehenden Pandemie-Profiteure. Im Herbst könnten die Karten ein weiteres Mal neu gemischt werden – je nachdem, wie sich der Konflikt im Osten zuspitzt oder entschärft.

Die ‚Russen-Hatz‘ geht munter weiter. Ein Ende der Eskalation ist nicht absehbar. Man hat den Eindruck, dass Politiker und ‚Gutmenschen‘ insgeheim hoffen, dass Moskau ‚den Gashahn abdreht‘ und den Westen in eine Krise stürzt. Nur dann, so sagen sich diese Leutchen, würde die ganze westliche Welt Russland geschlossen die Stirn bieten und sollte es dabei zu einem Weltkrieg kommen, zucken sie mit der Schulter, dann würde die Schuld dafür einzig und allein bei Präsident Putin liegen. Natürlich.

Während die Covidianer allen Ungeimpften Krankheit und Tod wünschten, um damit zu zeigen, dass sie richtig lägen, wünschen nun die ‚friedliebenden Menschenkinder‘ Europa Not und Elend.

Fakt ist, dass der kommende globale Wirtschaftsraum aus drei Zonen bestehen wird. Auf der einen Seite stehen die USA und ihre Vasallen (Europa, UK, Commonwealth), auf der anderen China/Russland und ihre Verbündeten (BRIC). Dazwischen jene Staaten, die je nach Situation mal zur einen, mal zur anderen Seite gehören.

Es ist ein Kalter Krieg 2.0 – freilich mit umgekehrten Rollen: Der Westen ist es diesmal, der auf verlorenem Posten steht und langfristig dem Untergang geweiht ist.

Darüber wird noch viel zu sagen sein.

2 Kommentare zu „Ein neuer Kalter Krieg – mit umgekehrten Rollen #USA #EU #Russland #China #Welt“

    1. Tatsächlich hat die C19-Farce Orwells Vision nach innen (Überwachung, Kontrolle, Manipulation) und der Ukraine-Konflikt nach außen (Krieg, Wirtschaft, Propaganda) bestätigt. Doppeldenk ist längst Realität.

      Wahrlich perfide.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.