Befreites Aufatmen #österreich

Mehr als zwei Jahre lang wurde der gewöhnliche Bürger gezwungen, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Österreich glaubte sich dahingehend in einer Vorreiterrolle und verordnete streberhaft das Tragen von in China hergestellten FFP2-Masken. Über die negativen gesundheitlichen Auswirkungen wurde Stillschweigen bewahrt. Schließlich galt es, eine der „tödlichsten Pandemie in der Geschichte der Menschheit“ einzudämmen. Freilich, mit der Zeit kommt die Einsicht. Nun müssen auch die Gutgläubigsten eingestehen, dass die Todes- und Krankheitsfolgen von der neu ins Spiel gebrachten Infektionskrankheit Covid-19 einer Grippewelle ähneln und die von oben verordneten Maßnahmen mehr Schaden als Nutzen hatten (siehe meine Ausführung hier).

Befreites Aufatmen #österreich weiterlesen