Alle Beiträge von Richard K. Breuer

Schriftsteller & Verleger

Romancier und Realität

An diesem einen, letzten Sonntag, bei sommerlichen Temperaturen, meldete sich meine Muse zurück. Im Augarten sitzend, am frühen Morgen, tippte ich endlich wieder einen literarischen Brief, der sich an der Wirklichkeit anlehnte, dabei aber ins Innere hinabstieg.

Romancier und Realität weiterlesen

Für die gerechte Sache frieren, hungern und sterben. Die Parallelen zwischen Polen, 1939 und Ukraine, 2022

Heute, vor 77 Jahren, ging der 2. Weltkrieg in Europa zu Ende. Deutschland lag in Trümmer. Sieht man Luftaufnahmen deutscher Städte, ist man von der großflächigen Zerstörung schockiert. Nicht anders war es um die deutschen Ländereien am Ende des Dreißigjährigen Krieges, 1648, bestellt. Verwüstungen. Hungersnöte. Seuchen. Brände. Gewaltexzesse. Trotz alledem hat sich das deutsche Volk aufgerichtet und getan, was es immer getan hat: für Gottes Lohn gearbeitet.

Für die gerechte Sache frieren, hungern und sterben. Die Parallelen zwischen Polen, 1939 und Ukraine, 2022 weiterlesen

Europa: Spielplatz der Mächtigen #Ukraine

Später einmal, wenn sich der Rauch gelegt hat und die natürliche Ordnung wieder hergestellt ist, wird man auf diese Tage zurückschauen. Und sich wundern. Wie so oft, wenn Propaganda eine verbrannte Erde in den Köpfen der Menschen hinterlässt, ist Wahrheit und Realität von Lug und Trug kaum noch zu unterscheiden. Deshalb ist es wichtig, dass ich immer wieder meine Sicht auf die Dinge festhalte. Es ist nur ein Mosaiksteinchen. Das mosaische (sic!) Gesamtbild, das werden andere zusammensetzen – später einmal, wenn Sieger und Verlierer ausgemacht sind.

Europa: Spielplatz der Mächtigen #Ukraine weiterlesen

Willkommen im Spiel der Mächtigen #Ukraine #Russland #China #USA #EU

Jeder, der sich offenen Auges mit der gegenwärtigen Schieflage in dieser Welt auseinandersetzt, ist sich im Klaren darüber, dass „die Strippenzieher“, die seelenlosen Globalisten, eine Elite, die kein Vaterland kennen, sich Polit-Marionetten bedienen, um zu ihrem Ziel zu gelangen. Oberflächlich entsteht der Eindruck, dass die ausgesuchten Politiker völlig inkompetent sind, dabei tun sie nur, was von ihnen verlangt wird.

Willkommen im Spiel der Mächtigen #Ukraine #Russland #China #USA #EU weiterlesen

Die musische Welt als Möbiusschleife. Heute vor einem Jahr. #inspiration

Heute, vor einem Jahr, war es, als ich meiner inneren Befindlichkeit freien Lauf ließ. Es war nicht geplant, nicht erzwungen. Es war eine Inspiration, die mir gar zauberhaft ins Gehirn fuhr, und die mich zu Füller und Tinte greifen ließ. Aus einer Herzensangelegenheit entwickelte sich ein Schlagabtausch zwischen Dichter und Muse, der schlussendlich zu einem neuen Buch- und Lebensprojekt wurde und dabei die reale mit der musischen Welt auf geheimnisvolle Art und Weise verband. Es waren weltlichen Umstände, die all das möglich und unmöglich machten. Dieser Gegensatz, einmal anziehend, einmal abstoßend, nährte das Feuer der künstlerischen Leidenschaft, die in Gedanken gelebt und gedacht wurde.

Alles andere bleibt eine Erinnerung.

So hat sie mir einmal gesagt.