Archiv der Kategorie: about wien

Ein Viertel Wald, ein Viertel Wein?

Mit T. geplaudert, dabei bemerkt, dass ich ihm und anderen von meinem „Erfolg“ im Theater Westliches Waldviertel erzählte. Dabei ist das TWW nicht im Wald- sondern im Weinviertel. Aha! Für einen überheblichen Wiener (Vorsicht, Wasserkopf!) beginnt das Ausland bereits an der Stadtgrenze (für manch einen an der Bezirksgrenze).

Ja, der typische Ur-Wiener ist auf sein Grätzel fixiert, in dem er aufgewachsen ist. Warum? Vermutlich ist’s die Verklärung der Vergangenheit. „Weißt, damals, da war alles no besser …“ Der Autor dieser Zeilen lebt auch schon eine halbe Ewigkeit im selben Bezirk. Glasscherbeninsel. 20.Bezirk, die Brigittenau. Die Donau hat es ihm angetan. Von seinem Fenster blickt er auf den reißenden Strom ruhig dahinkriechenden Fluss (Kraftwerk Freudenau!) und labt sich am Horizont.

wienbeinacht01a.jpg

Er erinnert sich an seine Kindheit, an das Überschwemmungsgebiet (heute: Donauinsel), an die alte Floridsdorfer Brücke (abgerissen und neu gebaut!), deren Grundstein im Sommer des Jahres 1913 gelegt wurde. Und ein Jahr später beginnt der 1.Weltkrieg und kein Grundstein blieb auf dem anderen.