WM 2018: Rückblick auf die Halbfinalspiele – Erstens kommt es anders und …

Das Finale heißt also Frankreich gegen Kroatien. Wer hätte das zu Anfang der Weltmeisterschaft gedacht?

WM 2018: Rückblick auf die Halbfinalspiele – Erstens kommt es anders und … weiterlesen

Advertisements

WM 2018: Rückblick auf das Viertelfinale – Es wird ernst!

Frankreich und England hatten es gegen ihre Gegner – Uruguay und Schweden – ziemlich leicht. Im Schongang, wenn man so will, setzten sich beide mit 2:0 durch. Kein Vergleich zu den anderen beiden Viertelfinalpartien, die intensiver und – im Falle von Kroatien und Russland – an die körperliche Substanz gingen.

WM 2018: Rückblick auf das Viertelfinale – Es wird ernst! weiterlesen

WM 2018: Ausblick auf das Viertelfinale

Meine weltmeisterliche Reise nach Russland ließ es nicht zu, über die Achtelfinalspiele zu bloggen – eine hübsche Zusammenfassung gibt es hier zu sehen: FIFA-Videoclip. Einerseits hatte ich keinen ständigen Internetzugang, zum anderen war ich gerade auf der Rückreise, als Brasilien und Belgien ihren Viertelfinaleinzug erspielten. Das Spiel der Kroaten gegen überraschend starke Dänen durfte ich dafür leibhaftig im Stadion von Nischni Novgorod verfolgen, das Russlandspiel gegen Spanien, Stunden zuvor, im Restaurantbereich eines Einkaufszentrums. Der Jubel der anwesenden russischen Fans war schon gewaltig.

WM 2018: Ausblick auf das Viertelfinale weiterlesen

Die weltmeisterliche Reise in den Osten

Der gute Aleksandr Puskin machte sich im Jahre 1829 auf, um bei der Finalbegegnung Russland gegen Türkei leibhaftig dabeizusein – vielleicht war es die erste Fan-Reise, die auf diese Weise Eingang in die Weltliteratur gefunden hat. Die Schlachten wurden damals an verschiedenen Heimstätten ausgetragen, mustergültig kommentiert und niedergeschrieben vom großen Dichter. 189 Jahre später fährt meine Wenigkeit zwar nicht in den Kaukasus bzw. an die russisch-türkische Grenze, aber in den Osten, in die Heimat des Dichters, um ebenfalls von Schlachten, die auf grünen Rasenflächen friedlich und vielleicht sogar freundschaftlich geschlagen werden – zu berichten. Da jedoch der Hund im Detail liegt und Unvorhergesehenes einen recht häufig ins Gesicht lacht, wie jeder meiner erfahrenen Leser sicherlich längst weiß, folgen die näheren Umstände dieses Aufbruchs gen Osten zu gegebener Zeit, kurz, wenn das quengelnde Kind in staubtrockenen Tüchern gewickelt ist. До свидания!

Puschkin_FanId2
Ein Fan ist ein Fan ist ein Fan …

 

 

Schriftsteller & Verleger