Schlagwort-Archive: Hölle

Denkverbote #7: Die feministische Utopie

Es gehört für einen Mann wohl zum gefährlichsten gedanklichen Minenfeld, will er sich mit der feministischen Utopie ernsthaft auseinandersetzen. Es war vor vielen Jahren, als mir – nennen wir sie Alphine – als mir Alphine bei einem Spaziergang ins Gesicht schrie, dass sie mir am liebsten „meine Eier ausreißen“ würde. Was hatte ich verwerfliches getan? Ich plauderte zuvor recht ungezwungen über meine Teamleiter-Entscheidung, die Kollegin XYZ. nicht für die ausgeschriebene Stelle in meinem Team zu berücksichtigen. Ich brachte die Argumente vor, die gegen XYZ. sprachen und dachte nicht, dass meine vorgebrachten Gründe in den Gehörgängen der sonst recht vernünftig wirkenden Alphine diskriminierend und frauenverächtlich klängen. Damals wurde mir mit einem Schlag bewusst, dass unsere Gesellschaft am besten Wege war, jegliches gesunde Maß zu verlieren.

Die Revolution von 1789 macht den Frustrierten eine unerhörte Versprechung: die erlittene oder eingebildete Verachtung rächen zu können. Kritisches Wörterbuch der Französischen Revolution I, S. 445

Denkverbote #7: Die feministische Utopie weiterlesen

Der rosarote Panther sieht schwarz

Stellen Sie sich vor, ein brotloser amerikanischer Autorenverleger, der irgendwo in Brooklyn lebt, erinnert sich dieser Tage an seine Kindheit. Damals, lange mag es her sein, sah er mit seinen Eltern im Kino The Pink Panther Strikes Again (1976) mit Peter Sellers. Und ohne viel darüber nachzudenken, sinniert er in facebook über diesen damaligen Kinobesuch. So malt er seine sentimentale Gefühlsstimmung seufzend aufs virutelle facebook-Papier und blickt für eine Weile aus dem Fenster und auf die Division Avenue. Als er sich wieder seinem Posting widmet, bemerkt er, dass es bereits eine Reihe von Kommentaren gibt. Schau mal einer an, denkt er sich und liest.

Der rosarote Panther sieht schwarz weiterlesen