Schlagwort-Archive: impfpflicht

Impfpflicht ausgesetzt, Idiotie eingesetzt #österreich

Gestern wurde in Österreich offiziell verlautbart, dass die Impfpflicht für drei Monate „ausgesetzt“ wird. Wissend, dass im Sommer viel weniger Menschen an Grippe erkranken, setzen die Fachleute auf den kommenden Herbst und warnen vor einer „neuen Welle“. Natürlich. Es gilt, die Bevölkerung in der Angstspirale zu halten, um dann „politisch“ den „großen Gefahren“ begegnen zu können. Als würden ministerielle Hampelmänner die göttliche Weisheit gepachtet haben. Tatsächlich machen sie nur „Dienst nach Vorschrift“, das heißt, sie tun, was ihnen die Globalisten vorschreiben. Diese Korruption, die Menschenleben und Lebensqualität kostet, ist außer Kontrolle.

Impfpflicht ausgesetzt, Idiotie eingesetzt #österreich weiterlesen

Kein Verantwortlicher, der sich die Frage stellte #Covid19 #Gesundheit #Gesellschaft #Zukunft #Impfpflicht

Bald jährt sich der Beginn der ‚Pandemie‘ zum zweiten Mal. Zwei Jahre also hat uns ein medial-gesellschaftlicher Angstvirus im Griff. Sehr zur Freude der Profiteure, die in den oberen Schichten der Gesellschaft zu finden sind. In ihren angenehm ausgestatteten Wolkenkuckucksheimen – mit privater Auslaufzone im Grünen – sehen sie in dieser Wild-West-Schutzmaßnahmen-Show ihre Chance. In den zwei Jahren gab es für die Regierenden kein Halten. Geld wurde kübelweise über die Gesellschaft ausgeschüttet. Vor allem die gut vernetzten Ja-Sager in allen Bereichen des wirtschaftlichen und bürokratischen Lebens knackten den Jackpot. In Österreich alleine wurden offiziell an die 130 Millionen CoV2-Tests beschafft und bezahlt. Eine kleine Beteiligung hier, eine kleine dort, und der Rubel rollt – alles natürlich legal und im Dienste der Volksgesundheit.

Kein Verantwortlicher, der sich die Frage stellte #Covid19 #Gesundheit #Gesellschaft #Zukunft #Impfpflicht weiterlesen

Einführung der Impfpflicht in Österreich: Verordnete Eskalation, die niemand wollte oder Der tiefe Fall der Republik #covid19

Gestern, am 5. Februar 2022, ist das Covid-19-Impfpflichtgesetz in Kraft getreten. Am Tag zuvor gab Bundespräsident Van der Bellen Unterschrift und Zustimmung. Wiederum einen Tag zuvor stimmte der Bundesrat in überwältigender Mehrheit für die Einführung.

Damit haben nun alle politischen Institutionen, die eine tollwütige Regierungsriege in Zaum halten hätten sollen, ihr Versagen mit Amt und Siegel bestätigt. Was bleibt, ist der juristische Weg zum Verfassungs- und Verwaltungsgerichtshof. Die letzte Kontrollinstitution, um ein Unrecht weitestgehend ungeschehen zu machen. Aber der Schaden ist längst angerichtet.

[zum besseren Verständnis des Gesagten]: Die beschämende Datenlage zu Covid-19: garbage in, garbage out oder Als Napoleon vor den Toren Wiens stand #österreich #analyse

Einführung der Impfpflicht in Österreich: Verordnete Eskalation, die niemand wollte oder Der tiefe Fall der Republik #covid19 weiterlesen

Als Österreich über das Kuckucksnest flog: Nach der Impfpflicht kommt die Lobotomie für alle #gesundheit

Jetzt, wo die österreichischen Politikerschergen das Impfpflichtgesetz gegen den Widerstand großer Teile der Bevölkerung beschlossen haben, gibt es kein Halten und Zaudern mehr. Was getan werden muss, wird getan, beklatschen und bejubeln die Abgeordneten im Parlament eine größenwahnsinnige Regierung, die sie eigentlich im Zaum halten sollten.

Aber langsam dämmert es den Verantwortlichen in Politik und Medien, dass trotz der massiven Impferei noch immer vollbetrunke, Pardon, voll immunisierte Österreicher an Covid-19 schwer erkranken können. Es braucht demnach weitere Maßnahmen. Die Regierung appelliert Hände ringend an Wissenschaft und Forschung, Lösungen zu finden.

Als Österreich über das Kuckucksnest flog: Nach der Impfpflicht kommt die Lobotomie für alle #gesundheit weiterlesen

Eine Anfrage an Abgeordnete des Nationalrats zur Datenlage bezüglich des Impfrisikos #österreich #impfpflicht #gesundheit #demokratie

Heute soll also im Nationalrat über das Impfpflichtgesetz debattiert und abgestimmt werden. Schreibt der ORF. Obwohl es ja schon ausgemacht ist, unter den Fraktionen – mit Ausnahme der FPÖ – dass das Gesetz durchgewunken wird. Während man in Großbritannien endlich darangeht, zu einer gewissen Normalität zurückzukehren – Aufhebung der Maskenpflicht (auch in Schulen) sowie Einstellung der behördlichen Diskriminierung mittels Impfzertifikaten – und die Tschechen von einer Impfpflicht der über 60-Jährigen abrücken, wird hier in Österreich weiterhin Politik gemacht als wäre es 2020. Oh, du glückliches Österreich …

Eine Anfrage an Abgeordnete des Nationalrats zur Datenlage bezüglich des Impfrisikos #österreich #impfpflicht #gesundheit #demokratie weiterlesen