Schlagwort-Archive: zukunt

Das Problem der Linken? Sie wollen rechts überholen.

Der Kapitalismus macht die schlechtesten Eigenschaften des Menschen – Gier und Konkurrenz – zu Tugenden.
Kardinal Faulhaber (1859-1952)

Ansichten sind nun mal kein Indikator für Gewaltbereitschaft. Die freie Gesellschaft wäre faktisch bankrott, wenn schon radikale Äußerungen polizeiliche Beschattung und Vorladungen zum Staatsschutz nach sich zögen.
Udo Vetter

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag nicht schreiben. Eigentlich. Aber als ich über den Beitrag von Misik stolperte, wurde ich hellhörig. Wie kann es sein, dass ein Aushängeschild der österreichischen Linken sich so im Ton vergreift? Ich gehe davon aus, dass die Musik des »Komponisten« Misiks der Erregung geschuldet ist, die durch die Anschläge in Oslo ausgelöst wurden. Ich denke, in ein paar Tagen wird sich Misik ruhiger geben und die eine oder andere Passage relativieren. Ja, davon gehe ich aus. Deshalb wollen wir nicht auf den Beitrag als solches eingehen, sondern uns vielmehr Gedanken machen, was denn eigentlich mit einer Gesellschaft los ist, die es besser wissen müsste.

Bevor es in medias res geht, muss ich ein paar Dinge vorausschicken, die mir sehr wichtig sind. Ich gehöre keiner Partei an und lehne es auf das Schärfste ab, einer Partei zugerechnet zu werden. Genausowenig will ich in eine Schublade gezwängt werden. Ich plädiere für einen klaren Menschenverstand, erachte die Aufklärung als sinnvoll und richtig, möchte aber auch die Seele nicht gänzlich außer Acht lassen. Ich plädiere für ein Welt, in der wir ohne Zwang und Gewalt leben dürfen, in der Freiheit kein Lippenbekenntnis ist und wo jeder die Möglichkeit haben soll,  seine Talente für die Gesellschaft einzusetzen.

Weiterlesen