Die Zusammenhänge zwischen der amerikanischen Verschuldung und dem Ukraine-Konflikt simpel erklärt oder Wie ein Weltenbrand entsteht #USA #Russland #China #EU #Zukunft

Die gegenwärtige US-Staatsverschuldung beträgt rund 30 Billionen USD, das sind 30.000 Milliarden oder 30.000.000 Millionen. Eine Summe, die ein gewöhnlicher Bürger niemals begreifen wird können. Tatsächlich sind es nur Zahlenspielereien. Die Wahrheit liegt im Fußball wie in der Finanz am Platz respektive im Materiellen.

Die Zusammenhänge zwischen der amerikanischen Verschuldung und dem Ukraine-Konflikt simpel erklärt oder Wie ein Weltenbrand entsteht #USA #Russland #China #EU #Zukunft weiterlesen

What’s up with the World Economic Forum? And what insidious foe does Democracy have?

Do you remember, when President Trump told Klaus Schwab that he can f*ck off? On the stage of the WEF in 2020, Trump told the audience and Klaus Schwab, what they didn’t want to hear: it’s the citizens who decide the future(s) of one country and not technocrats with no legitimacy. The elite was pissed. No wonder, they started an operation to get rid of President Trump. Mission accomplished, thanx to enormous volumes of mail-in ballots, useful idiots and paid-and-bought media outlets. Of course, you are not allowed to talk about election fraud or an election, that was stolen. But in 2016, the liberal-left deemed it necessary to tell everyone, that Russia meddled in the election and was in cahoots with Trump. That was a blatant lie, but you can be sure, that Democrats and the liberal-left give a flying f*ck about the truth when it comes to MAGA. It seems, Trump did something right.

What’s up with the World Economic Forum? And what insidious foe does Democracy have? weiterlesen

Was mag Washington im Köcher haben? Über Skrupellosigkeit und Scheinheiligkeit in turbulenten Zeiten #Russland #USA #Ukraine #EU #China

Die Zeit läuft gegen Kiew, glaubt man Condoleezza Rice und Robert M. Gates. Multibillionär Jeff Bezos Washington Post publizierte deren Meinungsbild. Der Artikel besagt nichts anderes, als dass die Elite in den nächsten Gang schalten möchte. Dabei geht es gar nicht um die Ukraine, sondern vielmehr um Russland und China. Die Ukrainer sind nur Bauern am geopolitischen Schachbrett. Genauso wie wir Europäer. Sollte die Bastion Ukraine fallen, muss Ersatz gefunden werden. Ist es Polen? Rumänien? Wird die CIA/MI6 in der Türkei einen weiteren Versuch unternehmen, eine farbenfrohe Revolution vom Zaun zu brechen? Als best ausgerüsteter NATO-Partner, in unmittelbarer Nähe zu Russland und Syrien, würde eine Machtverschiebung in Ankara nicht nur Moskau, sondern auch Peking gehörig zum Nachdenken zwingen.

Was mag Washington im Köcher haben? Über Skrupellosigkeit und Scheinheiligkeit in turbulenten Zeiten #Russland #USA #Ukraine #EU #China weiterlesen

Das Jahr 2023: Seien wir auf der Hut! #USA #EU #Russland #Ukraine

So fühlt es sich also an, das Jahr 2023. Nicht anders als 2022. Wobei, das stimmt nicht ganz. Vor einem Jahr standen wir in Österreich an der Kippe zum autoritären Gesundheitswohlfahrtsstaat, der seine Bürger zwanghaft zu Glück und Gesundheit zwingen wollte. Über diese neuartige Gen-Therapie wurde viel geschrieben und die staatlich finanzierte Pressearbeit posaunte den Slogan „sicher und effektiv“ in alle Ohren und Hirne. Ein Skeptiker konnte über solch eine dreiste Behauptung nur lachen, wenn es ihm nicht verboten worden wäre, dies zu tun. Schlussendlich nahm die Regierung das Gesetz zähneknirschend wieder zurück, dank einer unermüdlichen Protestpräsenz auf den Straßen Österreichs und im rechtskonservativen Flügel des Parlaments. Soll noch einer sagen, der kleine Mann, der auch eine Frau sein darf, stünde auf verlorenem Posten.

Das Jahr 2023: Seien wir auf der Hut! #USA #EU #Russland #Ukraine weiterlesen

Die Welt auf der Waage #Zukunft #Geopolitik #Russland #USA #Ukraine

Zwei Bücher sind es, die in einer anderen Epoche geschrieben wurden und trotzdem aktuell auf den Leser wirken: Colin Ross, ein Wiener Reiseschriftsteller, der seine erste Weltreise noch vor dem Großen Krieg von 1914 unternahm, versuchte sich 1929 an eine Vision über die Zukunft Europas, deren globale Führungskraft – man denke an die vielen Kolonien – im Sinken begriffen war. Erich Kern, ein deutscher Journalist, bereiste Anfang der 1960er die Gebiete Indonesiens, das sich vom Joch der niederländischen Kolonialherrschaft befreien konnte und rollt auf wenigen Seiten die hochmütige Fremdherrschaft des Weißen Mannes über die Indonesier ab, die 350 Jahre dauern sollte. Beide Autoren erkennen auf ihren Reisen, dass sich die Beziehung zwischen den farbigen Untertanen und europäischen Oberherrn verändert hat. Die Ehrfurcht vor der weißen Rasse, die so übermächtig schien, wandelte sich langsam zu Ablehnung und Verachtung,

Die Welt auf der Waage #Zukunft #Geopolitik #Russland #USA #Ukraine weiterlesen

Schriftsteller & Verleger