In vitro veritas – Die Erschaffung einer falschen Wirklichkeit

Die sogenannte mediale Intelligenzija, die geschlossen eine Meinungsfront bildete und über skeptisch kritische Äußerungen Andersdenkender das Mäntchelchen der „obskuren Verschwörungstheorien“ legten, fallen nun in jene Gruben, die sie in den letzten Jahren selbst gegraben respektive geschrieben haben. Indeed, karma is a bitch. Hier nachzuhören.


Die klugen Bürger, rechts wie links, oben wie unten, vorgestrig wie modern, werden tagtäglich von Politikern und Presseleuten vor den Kopf gestoßen. Sie haben Zweifel, sie haben Sorgen. Das Unverständnis sitzt tief. Sie wollen Antworten auf ihre Fragen. Doch egal wie sehr ihre Skepsis berechtigt ist, wie sehr ihre Fragen relevant sind, der Mainstream macht sie kurzerhand zu Verschwörungstheoretikern, die ihre „obskuren Fakten“ von „obskuren Internet-Quellen“ beziehen. Als würden die skeptischen Bürger alle der Meinung sein, Bill Gates möchte die Weltherrschaft an sich reißen. Dabei übersehen die Herren in den Redaktionsstuben, dass die Fakten zeigen, dass der superreiche Gates mit seiner Stiftung viel Geld in die Hand nimmt, um Einfluss zu gewinnen. Die nächste Frage ist also, was führt er mit dem gewonnen Einfluss im Schilde? Politiker und Presse sehen nur das Gute in ihm. Ein Philantrop, dem das Wohl der Menschheit ein Anliegen ist. Klingt beinahe zu schön um wahr zu sein – schlag nach beim alten Rockefeller, der sich das Wohlwollen der einfachen Leute im wahrsten Sinne des Wortes mit ein paar Münzen erkaufte, während er seine unternehmerischen Raubzüge fortsetzte. Die Naivität, mit der Journalisten damals wie heute zu Werke gehen, ist so unglaublich, dass man nur an verordnete Scheuklappen denken kann – in den Worten von Upton Sinclair liest sich das dann so:

It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Eine andere Meinung zu haben als die vorherrschende, die von der politischen Elite vogeschrieben wird, ist freilich in einem demokratischen Staat erlaubt – aber wehe, der Skeptiker getraute sich, diese Meinung zu verbreiten und „Diskussionsorgien“ auszulösen. Ehe er sich versieht, stehen Karriere und Ruf auf dem Spiel. Wird man nämlich mit den Aluhut-Trägern in einen Topf geworfen, ist es nicht mehr weit, bis einem rechtes Gedankengut in den Kopf und in den Mund gelegt wird.

Je länger die Corona-Pandemie die Gesellschaft im Griff hat, umso mehr könnten sich Verschwörungstheoretiker radikalisieren. Das befürchtet auch die Vizepräsidentin des Bundestages, Petra Pau, von der Links-Partei. (Focus)

Dann ist Feierabend. Dann ist der Ofen aus. Dann ist die Vorstellung zu Ende und alle dürfen nach Hause gehen, nur der Skeptiker hat zu bleiben und muss nachsitzen. Glaubt man den Umfragen aus dem letzten Jahr, dann haben mehr als 2/3 der Deutschen Angst, ihre Meinung zu sagen. Und das in einer Demokratie! Allerhand, nicht?

Do lockdowns work? Mounting evidence says no!
Doctors at John Muir Medical Center in Walnut Creek, Calif. „We’ve seen a year’s worth of suicide attempts in the last four weeks“.

Siehe Artikel in der New York Post https://nypost.com/2020/05/20/end-new-york-citys-lockdown-now/

Die vom politischen Establishment ausgelöste Krise – kein Virus ist daran Schuld! – die mit jedem Tag tragische Konsequenzen nach sich zieht, könnte zu einem gesellschaftlichen Aufbegehren führen. Dies wiederum wollen Politiker mit aller Macht verhindern. Wie können Sie es verhindern? In dem mit rigorosen Maßnahmen jedes rebellische Feuer ausgetreten wird. Die erste Phase machte Kritiker zu Verschwörungstheoretikern. Die zweite Phase wird aus Verschwörungstheoretikern potenzielle Gefährder der Staatssicherheit machen, die eine „wissenschaftlich anerkannte Tatsache“ leugnen.

Öffentlich unwahre Behauptungen über die medizinische Versorgung oder Ursachen, Ansteckungswege, Diagnosen und Therapien einer Infektion mit dem Virus Sars-CoV-2 zu verbreiten, müsse verboten werden. (Innenminister in Niedersachsen)

Die dritte Phase macht diese „Leugner“ zu Meinungs-Terroristen, die in Schauprozessen, sei es vor Gericht, sei es in den Zeitungen, ihre „Schuld“ einzugestehen und ihre Meinung zu widerrufen haben und deren mediale Präsenz mit Stumpf und Stiel ausgelöscht, memory holed, wird. Mission accomplished. Ohne echtem „Rädelsführer“ bleibt jede authentische grass root Rebellion in der Forderungsvielfalt stecken.

Es fühlt sich derzeit so an, als wäre George Orwells tierische Polit-Analogie Animal Farm eine zeitgemäße Dokumentation der gegenwärtigen Zustände. Alle Tiere dürfen selbstverständlich eine Meinung haben, aber wehe, sie weicht zu sehr von der „Volksmeinung“ ab, dann hetzen einem die Schweine die Hunde auf den tierischen Leib. Jetzt, wo George Orwells Werke gemeinfrei sind, wäre es längst an der Zeit, Neuauflagen zu drucken und unter das Volk zu bringen. So weit ich weiß, sind seine Schriften noch nicht verboten.

Übrigens, vor ein paar Tagen verfolgte ich den TV-Kanal einer österreichischen Boulevardzeitung – nicht, dass ich es wollte, es hat sich so ergeben. In der Sendung zeigte man die Ergebnisse einer Umfrage, die von einem Experten analysiert wurde. Beispielsweise war eine der in der Umfrage gestellten Frage, ob man Angst vor einer 2. Welle des Königsschnupfen habe. Das Ergebnis sagt freilich nichts darüber aus, was die Befragten wirklich denken, sondern vielmehr, wie sehr Medien und Politiker die Angst einer möglichen 2. Welle in die Höhe trieben. Die Information, die der gewöhnliche Bürger „erhält“, ist gefiltert und gefärbt – man könnte auch „manipuliert“ dazu sagen, aber dass hört man nicht gerne, im schreibenden Presse-Olymp. Dazu passt ein Zitat von Karl Kraus – ich schätze, er hätte seinen Spaß daran gehabt, die gegenwärtige Situtation auf die Spitze zu treiben und von dort in den Abgrund zu stoßen:

Die Presse übertreibt den Zustand der Welt, nach dem sie ihn erschaffen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.