Was hat Corona mit einer Mondbasis auf dem Mond zu tun? #Covid19 #Aufklärung #Gesellschaft #Orwell

Gestern war es, als ich X. nach Wochen wieder einmal sah. Er ist ein kluger, gebildeter Mensch, in dessen gutherziger Seele zwei Kulturen wohnen. Als er die letzten Male meine skeptischen Ausführungen über die Corona-„Pandemie“ hörte, wollte er kein Bisschen davon glauben. Wie könnte er auch, würden dann nicht alle lügen?

„Der Einzelne tut sich schwer eine Verschwörung zu sehen, die so monströs ist, dass er gar nicht erst glauben mag, dass sie überhaupt existiert. Der amerikanische Verstand hat bis jetzt nicht begriffen, welches Übel in unsere Reihen eingeschleust wurde. Der Verstand lehnt sogar die Annahme ab, dass Menschen eine Philosophie entwickeln könnten, die darauf abzielt, alles Gute und Anständige zu zerstören.“ -- J.Edgar Hoover,1957,Begründer des FBI

Jedenfalls fragte ich ihn, ob er denn wüsste, wie Wissenschaftler herausfinden, dass ein Virus für eine Krankheit verantwortlich gemacht werden kann. Darauf fragte er mich süffisant zurück, ob ich denn als Verschwörungstheoretiker wüsste, dass es auf der Rückseite des Mondes „eine geheime Basis“ gäbe. Worauf ich entgegnete, ob er ernsthaft glaube, dass wir, die Menschen, jemals den Mond betreten hätten? Das war dann das Ende unserer ernsthaften Konversation. So sieht es aus, in der Welt von 2021. Zwei Realitäten existieren nun nebeneinander. Das Fürchterliche daran ist, dass es ausgerechnet die gutmütigsten und friedlichsten Menschen sind, die an die Bösartigkeit der „oberen Klasse“, der „Inneren Partei“, wie es in Orwells 1984 heißt, nicht glauben wollen. Dadurch wird es in Zukunft für die Elite immer einfacher, diesen so gutgläubigen Menschenschlag für deren Agenda vor den Karren zu spannen und sie in die „Äußere Partei“ aufzunehmen. Dort sind sie dann Werkzeug in einem kafkaesk-orwellschen Terror-Regime ohne es zu hinterfragen oder gar wahrzunehmen. Die kognitive Dissonanz eines gutgläubigen Menschen verwischt sein bösartiges Mittun. Sein Unbewusstes relativiert, beschönigt, kurz, er stellt sich dumm, er stellt sich taub.

Ich werde mir nicht viel vorhalten müssen, später einmal, wenn sich unsere Kindeskinder zuflüstern, warum die früheren Generationen bei alledem mitgemacht haben. Die größte Ironie dabei – man könnte vom Treppenwitz der Geschichte sprechen – ist der Umstand, dass unsere dunkle Vergangenheit dazu benutzt wird, uns in eine dunkle Zukunft zu zwingen.

Hätte man erlaubt, unsere dunkle Vergangenheit auszuleuchten, hätte man erlaubt, diese tote Historie einer detaillierten Obduktion zu unterziehen, wir würden endlich Ursache und Wirkung verstehen.

Stattdessen wurden wir umerzogen, umprogrammiert und zu leeren Gefäßen gemacht. Die Elite musste einfach nur diese hohlen Gefäße mit Phrasen und Slogans, mit Lügen und Halbwahrheiten füllen, um uns zu lenken und zu manipulieren.

Was wir erlebt haben, erleben nun die Amerikaner. Faszinierend, wenn man weiß, worum es geht. Irritierend, wenn man im Dunkeln tappt. Die Gefahr einer „Vorherrschaft der (proletarischen*) Weißen“ wird nun dazu verwendet, um den letzten Widerstand gegen eine neue, im Entstehen begriffene neue Weltordnung zu brechen. Man wird sehen, ob es einen Weltkrieg dafür braucht.



*) Eine „Vorherrschaft der Weißen“ in den höchsten politischen Ämtern, in den Medien, in Hollywood, im Bankenbereich, in Big Tech usw. scheint interessanterweise nicht als Problem angesehen zu werden. Scheinbar hat die „weiße Elite“ Angst vor der „proletarischen weißen Masse“, die christliche Werte verinnerlicht hat und traditionelle Überlieferungen hochhält. Mit anderen Worten, dieser Menschenschlag lässt sich nicht so leicht zu einem hohlen Gefäß machen.

2 Kommentare zu „Was hat Corona mit einer Mondbasis auf dem Mond zu tun? #Covid19 #Aufklärung #Gesellschaft #Orwell“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.