Nur ein Musterbuch von der Druckerei #Schwarzkopf

Heute ist also endlich das Musterbuch von der Druckerei gekommen. Es ist schon faszinierend, dass es immer noch in der Magengegend kribbelt, wenn das Päckchen geöffnet wird. Wie oft habe ich diese Prozedur schon erlebt und erfahren? Mal nachdenken. Also, wenn ich richtig nachgezählt habe, dann ist es bereits das 15. Mal, dass ich in einem Musterbuch blättern durfte. Ja, über die Jahre kommt da schon einiges zusammen.

Die Wiener Krimikomödie Schwarzkopf geht also in die 4. Runde respektive Auflage. Ich darf zufrieden sein. Wobei, zufrieden ist man freilich nie. De facto wollte ich – unter Führung von SP. – mit dem Drehbuch die Kino- bzw. Fernsehwelt erobern. Aber als Quereinsteiger, der keine Kontakte zum lukrativen Futtertrog vorweisen kann, ist es eine uphill battle – oder mit anderen Worten: eine übergroße Herausforderung.

Für die 4. Auflage habe ich die U4, also die Buchrückseite, leicht verändert. Es sollte nun auf einen Blick ersichtlich sein, dass das Buch Krimi-Fans und Wien-Liebhaber anspricht und dabei im schrägen Humor badet. Nebenbei weise ich darauf hin, dass es sich um ein „script“ handelt. Die Dialoglastigkeit ist nämlich nicht jedermanns und jederfraus Sache. Aber witzig sind sie jedenfalls, die Dialoge, so viel steht fest.

Filmrolle-Grafik
Der Freiraum lädt zu Textspielereien ein

Eigentlich hatte ich geplant auf der Buchrückseite ein altes  Filmplakat des Klassikers „Der dritte Mann“ aus dem Jahr 1949 draufzupinseln. Aber das Urheberrecht hat dahingehend ein Wort mitzureden, weshalb ich mich kurzfristig dazu entschied, selbst eine Art Filmplakat aus dem kreativen Ärmel zu schütteln. Überraschenderweise finde ich das Endergebnis so gelungen, dass ich nun überlege, die Grafik größer aufzuziehen. Vielleicht ist sie Ausgangspunkt für eine zukünftige Umschlaggestaltung. In der Grafik ist alles drin und alles dran, was das Buch ausmacht: Blut (Krimi), Wien und der Film selbst. Im leer gebliebenen Raum kann dann schließlich der absurde Witz eingefügt werden und, voilà, wir haben alles beisammen. Coolio, ha?

Was gibt es sonst noch zu sagen? Wohl der wichtigste Aspekt dieses Beitrags: Bestellungen werden bereits entgegengenommen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.