Retten Texas sowie Missouri, Alabama, Arkansas, Florida, Indiana, Kansas, Louisiana, Mississippi, Montana, Nebraska, North Dakota, Oklahoma, South Carolina, South Dakota, Tennessee, Utah und West Virginia die Welt? #USA #USWahl2020

Ein weiteres Mal in der Geschichte der Vereinigten Staaten erheben sich die Südstaaten. Gestern rief der Generalbundesanwalt (Attorney General) von Texas den Obersten Gerichtshof an (Supreme Court) und legte dar, dass vier Bundesstaaten (Georgia, Pennsylvania, Michigan und Wisconsin) in der diesjährigen Präsidentschaftswahl gegen die Verfassung verstießen. [Original]

Ich erspare Ihnen die Details dieses juristischen Schlagabtauschs, da die Besonderheit m. E. darin liegt, dass sich die Generalbundesanwälte von 17 weiteren Bundesstaaten (Missouri, Alabama, Arkansas, Florida, Indiana, Kansas, Louisiana, Mississippi, Montana, Nebraska, North Dakota, Oklahoma, South Carolina, South Dakota, Tennessee, Utah und West Virginia) der Klage angeschlossen haben.

Hier zeigt sich, dass es in den USA brodelt. Der Oberste Gerichtshof mag so oder so entscheiden, der wesentlichste Punkt bei alledem ist, wie sich die Bevölkerung verhalten wird. Würde die Mehrheit eine Wahl akzeptieren, die von Unregelmäßigkeiten und Unwahrscheinlichkeiten nur so strotzt? Beispielsweise liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Joe Biden in einem der vier oben genannten Bundesstaaten am 4. November, 3 Uhr früh, die Stimmenmehrheit noch gewinnen hätte können bei 1 Billiarde : 1. Dass er aber noch alle zusammen gewinnen hätte können, sprengt jedes Vorstellungsvermögen. Die Wahrscheinlichkeit dafür beläuft sich auf 1 Billiarde^4 : 1

Westliche Medien und Big Tech bilden seit 2016 eine „Anti-Trump“-Fraktion und mit Beginn des Wahlkampfs eine „Pro-Biden“-Allianz. Sie haben sich so weit aus dem Fenster gelehnt, dass es kein Zurück mehr gibt.

YouTube gab kürzlich bekannt, dass es nun  Videos löschen würde, die nicht dem offiziellen Narrativ des Wahlhergangs und -ausgangs entsprechen. Auf diese Weise wird ein weiteres Mal versucht, den Deckel drauf zu halten. Und trotz all dieser Zensurmaßnahmen und medialen Manipulationen haben zw. 80 und 100 Millionen Amerikaner Zweifel an der Richtigkeit des Wahlausgangs (nach einer Umfrage etwa 75 % der Republikaner und 30 % der Demokraten). Beeindruckend, nicht?

Ich sehe keine Möglichkeit, wie die Angelegenheit noch gütlich beigelegt werden kann. Wir müssen dabei immer im Hinterkopf behalten, dass wir es mit einem Krieg um die Vorherrschaft zu tun haben, der unter der Oberfläche ausgefochten wird. MacBeth im Großen, sozusagen.

More to come!

 

 

Ein Gedanke zu „Retten Texas sowie Missouri, Alabama, Arkansas, Florida, Indiana, Kansas, Louisiana, Mississippi, Montana, Nebraska, North Dakota, Oklahoma, South Carolina, South Dakota, Tennessee, Utah und West Virginia die Welt? #USA #USWahl2020“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.