Fakten verschwinden nicht, nur weil man sie ignoriert #impfpflicht #parlament #gesetz #gesellschaft

Gerade eben meine Stellungnahme zum geplanten Impfpflichtgesetz in Österreich auf der Parlamentsseite abgegeben. Ob diese überhaupt abgerufen und von Verantwortlichen gelesen wird, steht in den Sternen des Wiener Planetariums und erinnert an die Einsendung eines vermeintlichen Bestsellers an große Verlage:

„Bitte überprüfen Sie vor Einreichung Ihres Manuskripts, ob Ihr Buch überhaupt in das Programm des Verlages passt.“

Ist meine Stellungnahme auf der Parlamentsseite abrufbar, werde ich mir erlauben, das PDF-Dokument von 12 Seiten hier einzustellen, sodass jedermann und jedefrau darauf zugreifen kann. Das Dokument ist mit wissenschaftlichen facts, die kein österreichischer Staatsbürger ignorieren kann, zum Bersten vollgepackt.

Leider ist die Ignoranz und Unkenntnis, frei nach Orwell, die größte Stärke der leichtgläubigen Medienkonsumenten. Egal, mit welchen Fakten und Daten aus offiziellen Kanälen man auch aufwartet, der gewöhnliche Durchschnittsbürger, von der Medienflut tagtäglich überrollt und überfordert, kann nicht anders, als das verinnerlichte Mantra aufzusagen, immer und immer wieder:

„Aber geh, da müssten ja alle lügen, alle unter einer Decke stecken, Politiker, Journalisten, Wissenschaftler… !“

Die kognitive Dissonanz, die davor bewahrt, dass ein Weltbild zertrümmert wird, sperrt jede unangenehme Wahrheit aus, lässt nur noch genehme Informationen ins Bewusstsein.

Mit anderen Worten, auf einer sachlichen Ebene ist hier nichts mehr auszurichten. Und in Anlehnung an Huxleys Bonmot, scheint es so zu sein, dass Fakten verschwinden, wenn man sie nur anständig ignoriert.

Und so ist die Gesellschaft in zwei Lager gespalten. Mit sachlichen Argumenten ist nichts mehr zu erreichen. Was bleibt, ist der anderen Seite das Schlimmste zu wünschen, sodass sie auf diese Weise zu einer mea culpa Erkenntnis gelangen.

Die Gläubigen hoffen, dass die Ungläubigen an Covid-19 so schwer erkranken, dass sie an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden müssen, und die Ungläubigen wiederum hoffen, dass die Gläubigen an der neuartigen Impftechnologie elendig zugrunde gehen.

Willkommen im Jahr 2022.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.